Gemeindeleitung und Gemeindereferentin

Der Pastor und die Ältesten bilden den Leitungskreis unserer Gemeinde. Gemeinsam mit  der Gemeindereferentin, in Verantwortung vor Gott, voreinander und der Gemeinde besteht ihre Aufgabe in der geistlichen Führung, biblischer Lehre, Seelsorge und Organisation der Gemeinde.

Peter Merten

Pastor Peter Merten

Menschen kennen lernen, sich mit ihnen auseinandersetzen, diskutieren und aneinander reiben, anecken und angenommen sein, fröhlichen, traurigen, lustigen und schwermütigen Menschen begegnen….

Beten, predigen, Menschen auf dem Weg mit Gott begleiten, bei Problemen für Menschen da sein, gemeinsam Gottes Wirken erleben, Begabungen versuchen zu entdecken und dann auch zu fördern…
Alles das und noch mehr begegnet einem Pastor.

Aus diesen, und noch vielen weiteren Gründen, bin ich gerne Pastor der FeG Schönbach.

 

Gemeindereferentin Sabine Müller

Als Gemeindereferentin bin ich seit 01.09.2017 nun auch beruflich für Jesus unterwegs zu den Menschen, um ihnen eine Gute Nachricht zu bringen, sie im Glauben zu ermutigen und zu begleiten und Mitarbeiter zu unterstützen. Mein bisheriger Weg, das späte Theologie-Studium am TSR und mein Aufgabengebiet sind da genau so vielfältig und einzigartig, wie es Gott selbst ist. In der Gemeinde und im Ort begegne ich jung und alt, rede, höre zu, bete, predige, koordiniere und organisiere.

Ich bin verheiratet mit Roger, wohne in Salzburg (im tiefsten Westerwald, wo der Wind so kalt pfeift), liebe Katzen, die Natur, Radfahren, einen leckeren Cappuccino und Lesen in der Liebeserklärung Gottes, der Bibel. Psalm 37,5 (HfA) hat mich in besonderer Weise in den letzten Monaten begleitet: „Vertraut euch dem Herrn an, überlasst ihm eure Zukunft, er wird es richtig machen.“ So hat Gott mich nun nach Schönbach in die FeG geführt, wo ich gerne dem HERRN und den Menschen diene.

 

Die Gemeindeleitung:

Michael Werner

Michael Werner

Ich bin 1969 geboren und ein „Kind“ der FeG Schönbach, also in dieser Gemeinde groß geworden. Ich bin in ihr zum Glauben an Jesus Christus gekommen und habe hier den größten Teil meines Lebens verbracht.

Super gerne verheiratet bin ich seit 1995 mit Dani, in 1997 wurde unsere Anne geboren.

Als Ältester in die Gemeinde wurde ich in 2008 berufen. Ich bin jeden Tag, den ich erlebe, neu gespannt auf das, was Gott mit uns und mit mir vorhat. Ich habe Gott nicht nur als Schöpfer der Welt erlebt, sondern als Jemanden, der uns so sehr liebt, dass er sogar seinen eigenen Sohn Jesus Christus für uns in den Tod gegeben hat. Diese Tatsache werde ich wohl bis zum Ende meines Lebens nur teilweise begreifen können.

In unserer Gemeinde lebe ich gerne, weil ich hier der sein darf, der ich bin. Ich kann mich hier frei und auch kritisch äußern, kann von Anderen lernen, muss nicht auf alles eine Antwort haben, darf mich irren und Fehler machen, ohne dass mir die Freundschaft entzogen wird, darf eine andere Meinung haben, darf mich hier freuen,  kann hier feiern, darf hier leben… dabei lerne ich meinen Gott ständig in neuen Facetten kennen.

Heike Heun

Heike Heun

Ich arbeite als Sekretärin bei idea e.V. in Wetzlar und bin verheiratet mit Uli. Wir haben drei wunderbare Söhne, zwei Schwiegertöchter und drei Enkelkinder, die einfach toll sind!!! Ich liebe es mit meiner großen Familie zusammen zu sein.  Da ist immer was los!!!

Mein Lieblingsvers der Bibel steht in Jeremia 31,3 – Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt; darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Gnade.

Diesen absolut unfassbaren Inhalt nehme ich für mich in Anspruch und wünsche mir, dass noch viele Menschen erkennen, wie sehr sie von Gott geliebt sind. Ich lebe schon lange und gerne mit Jesus und immer noch staune ich über diesen Vers. Ich glaube fest an das Wort Gottes und seine ewige Liebe für uns Menschen.  Sie in unserer Zeit weiterzusagen ist eine meiner wichtigsten Aufgaben – herausfordernd und zugleich das Genialste was es gibt.

20161211-horstHorst Rumpf

 

 

 

 

 Uwe Jung